Eisenbahnchor bei der 400-Jahr Feier von Haste

 

Haste feiert im Jahr 2012 ein 400 jähriges Jubiläum.
Im Kirchenbuch von Hohnhorst ist zu lesen, dass die alte Kortebeinsche aus "op de Hast" verstorben ist.
Das ist der älteste urkundliche Beleg das es eine Siedlung auf einer Fläche im sonst feuchten Wald gibt.
Das Lied der Haster ist jedoch sehr viel später entstanden. Frau Flaschka widmete es der Ortschaft Haste:
Uraufgeführt vom Einsenbahnchor Haste unter der Leitung von Hans–Jürgen Lemme
am Kommersabend der 75-Jahrfeier der Freiwilligen Feuerwehr Haste am 09. Juni 1989 . 

     Intern      |     Seitenübersicht      |     Impressum      |     Kontakt      | Letzte Änderung :  05.02.2017