Samtgemeinde Nenndorf gibt Sporthalle ab 2.6. frei

Betreff: Nutzung der Sporthallen

Liebe Vertreter*innen der Sportvereine,

nachdem bereits seit einigen Tagen der Sportbetrieb im Freien erlaubt ist, lässt die zum 25.05.2020 geänderte Verordnung des Landes Niedersachsen zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Corona Virus (s. LINK unten) auch wieder die Nutzung von Sporthallen zu.

Dabei gilt es allerdings einige Aspekte zu beachten: Die Sportausübung muss kontaktlos erfolgen; zwischen 2 Personen, die nicht zum selben Hausstand gehören, muss ein Mindestabstand von 2 Metern gewahrt werden. Gemeinsam genutzte Sportgeräte müssen desinfiziert werden.

Umkleidekabinen, Dusch-, Wasch- und andere Sanitärräume, ausgenommen Toiletten, sowie Gemeinschaftsräume sind von der Nutzung ausgeschlossen.

Auch wenn derzeit noch keine Wettbewerbe ausgetragen werden, möchte dennoch auch darauf hinweisen, dass auch Zuschauer*innen  nicht zulässig sind.

Im Lauf dieser Woche sind noch einige organisatorische Vorbereitungen zu treffen. Ab Dienstag, dem 02.06.2020 sind die Sporthallen dann in Anwendung der bestehenden Belegungspläne wieder freigegeben.

Ich bitte dringend um Einhaltung der Hygienebestimmungen, damit die gewährten Nutzungsmöglichkeiten nicht gefährdet werden. Die Vereine tragen grundsätzlich die Verantwortung für ihre Sportler*innen.

Mit sportlichen Grüßen

Andre Lutz

Samtgemeinde Nenndorf
Erster Samtgemeinderat

Leitung Fachbereich 1
Rodenberger Allee 13
31542 Bad Nenndorf

Niedersächsische Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus Vom 22. Mai 2020 incl. Veränderungen, die für den 1.6. und 8.6. vorgesehen sind.

()
     Intern      |     Seitenübersicht      |     Impressum      |     Datenschutzerklärung      |     Kontakt      |