Am 17. Juni das 1. Ruderboot des ETSV auf dem Mittellandkanal

Jetzt auch Rudern beim ETSV Haste

 

Ein historischer Moment für den ETSV

 

Nachdem Anke Giers, heute die 1. Vorsitzende des ETSV, vor ca. 2 Jahren die Idee hatte, eine Rudersparte beim ETSV zu begründen, ist diese Vision nun Wirklichkeit geworden, allen Zweifeln zum Trotz. Ein Vierer als Dauerleihgabe der Schaumburgia Ruderriege Bückeburg steht nunmehr dem ETSV zur Verfügung. Bald soll auch noch ein Zweier folgen. Ein Unterstellplatz für das Boot wurde bei Hartmut Notholz in Niengraben gefunden. Von dort wird das Boot zum nahe gelegenen Anleger am Mittellandkanal gebracht.

Die Verantwortung  für die Rudersparte übernehmen Jan Iffland,  Andreas Neef und Marcus Füssel. Kontakt:  Marcus Füssel 05723-749236 oder ETSV-Rudern@web.de

 

Anke Giers begrüßte am 17.06. kurz nach 11 Uhr schon eine größere Gruppe interessierter Sportler (fast 30 bis 12 Uhr) und nahm dann die Bootstaufe vor. Der Vierer wurde auf den Namen "ETSV Haste 1" getauft.

Danach wurden die ersten Schnupperruderer eingewiesen. Arne Axel und Oliver waren die ersten, die das Boot erproben durften, begleitet von Andreas Neef im Bug und Marcus Füssel am Ruder.

Ab sofort wird jeden Freitag ab 18 Uhr auf dem Mittellandkanal trainiert. Treffpunkt ist die Scheune hinter dem Hof von Hartmut Notholz, Niengraben 33, 31515 Wunstorf.

 

Fotos vom Schnupperrudern siehe  www.etsvhaste.com/archives/category/sparten/rudern

     Intern      |     Seitenübersicht      |     Impressum + Datenschutzerklärung      |     Kontakt      | Letzte Änderung :  18.06.2018