Wir sind eine unabhängige Radsport-Wandergruppe, die sich im Jahre 2010 aus der Herrengymnastiksparte des ETSV Haste heraus gegründet hat. An den Ausfahrten nehmen durchschnittlich 10-15 Radlerinnen und Radler teil. Gäste und Neueinsteiger sind wie immer herzlich willkommen - egal ob mit Muskelkraft oder mit elektrotechnischer Unterstützung. Die Tagestouren sind 60-80 Kilometer lang. Sehr häufig werden die Ausflüge mit der Bahn kombiniert, damit der Aktionsradius größer wird.

Die von unserer Radlergruppe Ende Oktober 2015 gegründete "Fahrradwerkstatt für Flüchtlinge" (FAfF) ist aus den Räumen des alten Nenndorfer Kurhauses ausgezogen und befindet sich nun im alten Feuerwehrgebäude direkt hinter dem Nenndorfer Rathaus. Über die weitere Entwicklung dieses Projektes werden Sie durch die örtliche Presse informiert.

Der Termin für unsere zweite Mehrtagestour steht: Treffpunkt ist am Samstag, 21. Juli, um 8.15 Uhr vor dem Haster Bahnhof. Ab Braunschweig geht's mit dem Fahrrad der Oker entlang in Richtung Wolfenbüttel, dann durch die 'Nordische Toscana' bis Königslutter und weiter über den Elm in die Eulenspiegelstadt Schöppenstedt. Von dort führt die 140 km lange Radtour durch Schöningen am Paläon vorbei ins ehemalige Grenzgebiet und zur Gedenkstätte "Deutsche Teilung Marienborn". Von Helmstedt aus erfolgt die Rückfahrt nach Haste mit der Bahn. Weitere Informationen zu dieser Tour und den anderen Tourterminen sind auf unserer Website unter der Rubrik "Saisonprogramm" und "Aktuelles" zu entnehmen. Wenn Sie noch mehr über unseren "Verein" wissen möchten, klicken Sie bitte einfach auf das Fahrradsymbol!

     Intern      |     Seitenübersicht      |     Impressum + Datenschutzerklärung      |     Kontakt      | Letzte Änderung :  14.07.2018